Einsatz

Ein universell einsetzbares Spannelement zur zweiseitigen Befestigung von Traversen für Rohrstränge, Kanäle, Kabelbahnen und von Geräten an Stahlträgern.
Der maximale Spannbereich kann durch Unterlegen der Spannpratze bis zu 10 mm erhöht werden. Bei höheren Unterlagen sind diese auf der Traverse anzuschweißen.

Montage

Ermittlung der erforderlichen Schraubenlänge Lmin:



Schrauben
P 1: M8 oder M10
P 2: M12
P 3: M16
P 4: M16

Anzugsmoment ± 10%
50 Nm
85 Nm
150 Nm
150 Nm

Anordnung A
Anordnung B
durchgeschraubte Sechskantschraube
mit Halteklaue
eingesetzte Hakenkopfschraube HZ

P 1: Lmin = a + b + 37 [mm]
P 1: Lmin = b + 40 [mm]
P 2: Lmin = a + b + 43 [mm]
P 2: Lmin = b + 45 [mm]
P 3: Lmin = a + b + 48 [mm]
P 3: Lmin = b + 50 [mm]
P 4: Lmin = a + b + 55 [mm]
P 4: Lmin = b + 60 [mm]


Technische Daten

Typ
Nennlast
P 1 4,0 kN
P 2 5,0 kN
P 3 7,0 kN
P 4 8,0 kN

Material:
Guss oder Stahl, galvanisch verzinkt
TypSpannbereich
[mm]
ø D
[mm]
L
[mm]
B
[mm]
G
[kg]
Verp.
[Stück]
Artikel-
Nr.
P 11 - 231150360,1050 116196
P 31 - 331769500,2625 116248
P 44 - 401775540,3025 116257