Edelstahl

Gleitstück GS 41 VA

Einsatz

Das Gleitstück 41 wird vorwiegend in Verbindung mit den Sikla Montageschienen der Abmessung 41 eingesetzt.
Es besteht die Möglichkeit der Einzel- und Doppelhalterung. Die Anordnung ist in Abhängigkeit von der zulässigen Belastung zu planen.
Die Länge des Gleitweges wird durch die Länge der Schiene bestimmt. Zur Sicherung der Funktion sind Halteklauen einzusetzen.
Kombinationen mit den Schraub- und Stabilrohrschellen A4 sind durchführbar. Variable Anschlüsse der Rohrschellen sind zwischen M12 und R 3/4" möglich. Für diese Anschlussvarianten kann die entsprechende Grundplatte Stabil direkt mit Schrauben M10 x 30 auf das Gleitstück geschraubt werden.
Geeignet für Boden- und Deckenmontage sowie als Führungslager für Steigleitungen.

Technische Daten

Zulässige Belastung Deckenmontage:
Einzelhalterung:
6 kN
Doppelhalterung:
8 kN
Die Punkttragfähigkeit der
Montageschiene ist zu berücksichtigen.

 
Zulässige Belastung Bodenmontage:
Einzelhalterung/Doppelhalterung:
4 kN
Einzelhalterung mit Grundplatte:
8 kN
 
Hebelarm Lmax bei Einzelhalterung:
350 mm
Haftreibungszahl µ0:
0,16
Gleitreibungszahl µ:
0,14
Material:
Edelstahl A4

Die aus der Reibkraft entstehenden Biegemomente an Gewindestift oder Gewinderohr sind zu beachten!

TypGewinde-
anschluss
G
[kg]
Verp.
[Stück]
Artikel-
Nr.
41 - M10 M100,1810 190667