Trägersystem siFramo 80

Anschweißadapter ASA F 80

Einsatz

Zur flexiblen Anschweißung an Stahlträgern, Anschweißplatten oder weiteren geeigneten verschweißbaren Anbindestellen.
In Verbindung mit der Trägerkonsole, Auslegerkonsole oder dem Trägerprofil F 80 ermöglicht der Anschweißadapter den Bau von Traversen, Kragarmen sowie weiterer Konstruktionen.

Montage

Ausgesparte Adapterseite auf Verbindungskörper auflegen und verschweißen. Die schweißbare HCP-Oberfläche erfordert eine Korrosionschutznachbehandlung nur an der Schweißnaht sowie im schweißnahtnahen Bereich. Die weitere, systemeigene Verbindung mit dem Trägerprofil F 80 erfolgt mittels 4 Formlockschrauben FLS F.

Technische Daten

Zul. Belastung:
Kragarm:
max. 1,0 kNm
Traverse:
siehe Anwenderrichtlinie
 
Material:
Stahl, HCP

Zulassungen / Konformität

CE-Kennzeichen (Leistungserklärung unter www.sikla.de/service/downloads)

Leistungserklärung Anschweißadapter ASA F PDF | 72.1 KB

TypG
[kg]
Verp.
[Stück]
Artikel-
Nr.
ASA F 801,01 110020