Einsatz

Ideal zur Erstellung von Decken-/Bodenstielen sowie Trassen in Verbindung mit dem Trägerprofil F 80. Neben der direkten Befestigung am Baukörper ermöglichen entsprechend abgestimmte Plattengrößen eine umgehende Anbindung an unterschiedlichste Flanschbreiten.
Nur für Traversenkonstruktionen ist die Variante WBD F 80-T zu verwenden, die aufgrund der Achtkantverbindung eine maximale Ausnutzung der Trassenbreite ohne störende Schrauben oder Platten ermöglicht.

Montage

Je nach Anforderung werden verschiedene Montagearten empfohlen:

a) Befestigung am Bauwerk mittels 4 Schwerlastankern M12
b) Kraftschlüssige Befestigung an Stahlträgern mittels Montageset 5P M12 S, M16 S oder entsprechenden Spannpratzen.
c) Formschlüssige Anbindung an den Trägersystemen STF 100 oder 120 mittels Formverbinder FV 100/120.

Das an den WBD-Halter F 80 angeschlossene Trägerprofil TP F 80 ist mit 4 Formlockschrauben FLS F zu verschrauben. Je 2 Formlockschrauben FLS F sind an gegenüberliegenden Seiten zu verschrauben.

Technische Daten

Typ
für Flanschbreite
[mm]
Maße der Grundplatte
[mm]
Lochung in der
Grundplatte für
H
[mm]
WBD F 80-80/120 80 - 120 220 x 220 x 12 M12 192
WBD F 80-121/160 121 - 160 320 x 260 x 12 M12 192
WBD F 80-161/200 161 - 200 320 x 310 x 12 M16 192
WBD F 80-201/300 201 - 300 420 x 220 x 12 M16 192
WBD F 80-T 80 - 120 220 x 220 x 12 M12 152

Ausführung:
Grundplatte verschweißt mit Vierkant F 80 bzw. Achtkant F 80 (nur WBD F 80-T)
Material:
Platte:
Stahl, HCP
Vierkant F 80:
Stahl, HCP
Achtkant F 80:
Stahl, HCP

Zulassungen / Konformität

CE-Kennzeichen (Leistungserklärung unter www.sikla.de/service/downloads)

Leistungserklärung WBD-Halter F PDF | 37.1 KB

TypG
[kg]
Verp.
[Stück]
Artikel-
Nr.
WBD F 80-80/1205,21 192801
WBD F 80-121/1608,71 192818
WBD F 80-161/20010,21 192825
WBD F 80-201/3009,41 192832
WBD F 80-T4,81 192849